Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt
Silberfarbenes Objektiv einer Fotokamera in Großaufnahme

Fotoarchiv

Die Fotosammlung Hans Berben

Aufbaujahre im Rheinland

Aus den wenigen verlässlichen biografischen Daten schält sich die Person Hans Berben nur recht undeutlich heraus: Neben den Lebensdaten – geboren am 29.08.1914 in Düsseldorf, gestorben am 16.04.1979 in Düsseldorf – ist bekannt, dass er nach dem Zweiten Weltkrieg als freier Journalist und Fotograf tätig war. So schrieb in den späten 1940er Jahren unter anderem für gewerkschaftsnahe Zeitschriften oder auch für den Industriekurier, eine deutsche Wirtschaftszeitung, die erstmals im Oktober 1948 erschien. Belegt sind auch Arbeiten für den SPIEGEL Mitte der 1950er Jahren.

Beruflich und auch freundschaftlich verbunden war er mit Persönlichkeiten der Düsseldorfer Kulturszene, u.a. mit Kai und Lore Lorentz, den Gründern des Kabaretts »Kömmödchen«, Günter Grass und auch mit Heinz Kühn, dem späteren Landesvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen.

Hans Berbens Aufnahmen sind es wert, vor dem Vergessen bewahrt zu werden. Das ZMB leistet hierzu seinen Beitrag – der Bestand wird zur Zeit digitalisiert und langzeitgesichert.

Ihre Ansprechpersonen im Fotoarchiv

Foto: Renate Rütten

Renate Rütten
Fotoarchiv

T +49 (0) 211 27404-2119 oder -2145
F +49 (0) 221 8284-3200
Renate.Ruetten@lvr.de
Raum: 343

Foto: Eva Lanzerath

Eva Lanzerath
Fotoarchiv

+49 (0) 211 27404-2140 oder -2145
+49 (0) 211 27404-3200
Eva.Lanzerath@lvr.de
Raum: 344


Weitere Sammlungen

Oma und Enkelin am Deutzer Rheinufer - mit Blick auf den Kölner Dom und die Hohenzollerbrücke