Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt
Alte Filmkamera

Kinder und Jugendliche

KinderKinoFest

Eine buntgemischte Film-Festwoche für Toleranz und Vielfalt

Zwei Kinder in dunklem Kinosaal mit heller Leinwand

Vom 10. – 16. November 2016 lädt das KinderKinoFest Düsseldorf zum 31. Mal Kinder und Jugendliche von 4-16 Jahren zum Schauen, Staunen und Mitmachen. »…feiert Vielfalt!« lautet das diesjährige Motto der Festwoche, das sich sowohl im Filmprogamm als auch den zahlreichen Begleitaktionen widerspiegeln wird. Die gewohnte Mischung aus Kinohits und beeindruckenden Filmfestivallieblingen wird in diesem Jahr durch besondere Kinoerlebnisse wie Live-Einsprache, ein Kurzfilmprogramm oder die inklusive Veranstaltungsreihe »Kinderfilm für alle« erweitert. Auch Filmklassiker werden, nach dem großen Erfolg aus dem letzten Jahr, erneut auf der Leinwand zu sehen sein. Traditionell ergänzen Begleitaktionen in den Kinos und Jugendfreizeitstätten das Filmprogramm und ermöglichen eine aktive Filmarbeit.

Geschichten von Flucht und Freundschaft

Durch Film und Aktion die Sinne zu schärfen und Einblicke in andere Welten zu ermöglichen sind zwei der Anliegen des KinderKinoFestes Düsseldorf. Daher versteht sich das diesjährige Motto auch als Aufruf an die kleinen und großen Besucher für Toleranz, Offenheit und ein friedliches Miteinander. Wie wichtig diese Werte sind und wie man sie selber leben kann, erzählen die ausgewählten Filme, deren Mischung nicht bunter sein könnte. Geschichten von Freundschaft, Flucht, Abenteuern oder dem Mut anders zu sein, holen die jungen Zuschauer in ihrer Lebenswelt ab und zeigen gleichsam Neues, Lustiges und Unbekanntes.

Filme sehen, Fragen stellen, aktiv mitgestalten

Lautes Lachen, neugierige Fragen und aufgewecktes Mitdenken sind in den Vorstellungen des KinderKinoFestes unbedingt erwünscht. Davon zeugen auch die Aktiven Kids, die aus der KiKiFe-Kinderjury und den Filmpaten bestehen. Bei dem Projekt, das in diesem Jahr in die dritte Runde geht, setzt sich eine Schulklasse im Vorfeld der Festwoche intensiv mit einem Film des Programms auseinander und präsentiert ihr kreatives Ergebnis im November im großen Kinosaal. Die KiKiFe-Jury hat ihren Auftritt erneut bei der großen Preisverleihung am letzten Tag der Festwoche, wenn sie den KiKiFe-Klappi an Mitglieder der Filmcrew des Gewinnerfilms 2015 »Das Haus der Krokodile« übergeben darf. Ein roter Teppich und tosender Applaus sind hier garantiert!

Information und Anmeldung

Das KinderKinoFest Düsseldorf wird gemeinsam vom LVR-Zentrum für Medien und Bildung, dem Jugendamt und dem Filmmuseum der Stadt Düsseldorf ausgerichtet und verzeichnet alljährlich rund 10.000 Gäste. Das Programm der 31. Ausgabe wird im September als Programmheft und unter www.kinderkinofest.de veröffentlicht. Anmeldungen können ab Oktober über die KiKiFe-Hotline 0211/27404 3108 von Mo-Fr in der Zeit von 9.00-16.00 Uhr und über die Website erfolgen.

Das Maskottchen des KinderKinoFests Klappi Hand in Hand mit einem Freund in Gestalt eines Filmkamera

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Foto: Stefanie Hänsel

Stefanie Hänsel
Wissenschaftliche Referentin
Medienbildung

T +49 (0) 211 27404-2030
F +49 (0) 211 27404-3200
Stefanie.Haensel@lvr.de
Raum: 462

Foto: Franziska Ferdinand

Franziska Ferdinand
Wissenschaftliche Volontärin
Medienbildung

T +49 (0) 211 27404-3195
F +49 (0) 211 27404-3200
Franziska.Ferdinand@lvr.de
Raum: 462