Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt

Medienbildung

Medienschutz

Information und Beratung zu Cyber-Mobbing, Kinder- und Jugendmedienschutz

Schatten einer Person auf steinigem Boden

Chatten, chillen, spielen - Alltagswelten von Kindern und Jugendlichen sind heute Medienwelten

Über das Smartphone und das Internet eröffnen sich immer komplexere Kommunikationswelten, die von den meisten Kindern und Jugendlichen kreativ und kommunikativ genutzt werden. Die digitalen Lebensräume sind aber auch Orte von Übergriffen, Beleidigungen, die nachhaltig die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen negativ beeinflussen. Das LVR-Zentrum für Medien und Bildung unterstützt Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und andere pädagogische Fachkräfte dabei, mit der Thematik Cyber-Mobbing pädagogisch sinnvoll umzugehen.

Angebot auf Anfrage:
  • Persönliche Beratung und Information
  • Elternabende
  • Lehrerfortbildungen
  • Projekte in Schulen und der außerschulischen Jugendarbeit

Kinder- und Jugendmedienschutz

In Kooperation mit der Fachstelle Gewaltprävention des Schulpsychologischen Zentrums der Landeshauptstadt Düsseldorf engagiert sich das LVR-Zentrum für Medien und Bildung in den Projekten Medienscouts NRW und dem Aufbau eines pädagogischen Fachkräfte-Netzwerkes zum Thema Kinder- und Jugendmedienschutz.

Ihr Ansprechpartner

Foto: Dirk Poerschke

Dirk Poerschke
Beratung, Medienprojekte, Cybermobbing, Computerspiele, Soziale Netzwerke

T +49 (0) 211 27404-3106
F +49 (0) 211 27404-3200
Dirk.Poerschke@lvr.de
Raum: 448


Verwandte Themen

Männer und Frauen hören einem Referenten bei einem Workshop zu