Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt

LOGINEO NRW

Basis-IT-Infrastruktur für Schulen

Lernprozesse, Kommunikation und Organisation in einer sicheren digitalen Umgebung

Nahaufnahme Netzwerkstecker

Digitales Arbeiten in einer personalisierten und geschützten schulischen Arbeitsumgebung: Das aktuelle Landesprojekt LOGINEO NRW macht es ab kommendem Schuljahr für alle Schulen in Nordrhein-Westfalen möglich.

Auf Grundlage der bewährten Software »Logineo« und in Kooperation mit kommunalen Rechenzentren entsteht eine Plattform, die es in dieser Form zuvor noch nicht gegeben hat. Landesweit wird allen Schulen und somit allen am Schulleben Beteiligten eine IT-Basis-Infrastruktur zur Verfügung stehen, die eine datenschutzrechtlich verbindliche Arbeitsumgebung bietet. Ob Verwaltung, Organisation auf Schulleitungs- und Lehrkräfteebene oder methodisch-didaktische Wissensvermittlung in den Klassen - LOGINEO NRW schafft die Voraussetzungen für effizientes Arbeiten in allen Bereichen.

Eine »offizielle« Dienst-E-Mail-Adresse bietet dann neben einer klaren Trennung von Dienst- und Privatmails auch Zugang zu einem Single-Sign-On-Verfahren, hinter dem sich ein personalisierter Bereich für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler verbirgt.

Darüber hinaus können sensible Daten gespeichert und ausgetauscht werden. Ein auf Schule ausgerichtetes Datei-Management-System (Edu-Sharing) wird die schulübergreifende Kooperation erleichtern.

Auf diese Weise soll LOGINEO NRW zukünftig auch angehenden Lehrkräften in den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) von Beginn an Datenschutz und Flexibilität für ihre Ausbildungsphase bieten und auch die Kompetenzteams NRW werden von LOGINEO NRW profitieren.

Logo Medienberatung NRW

Ihre Ansprechpartner für LOGINEO NRW

Foto: Jan Feiter

Jan Feiter
Pädagogischer Mitarbeiter
Teamleitung
LOGINEO NRW

T +49 (0) 211 27404-2072
F +49 (0) 221 8284-4817
feiter@medienberatung.nrw.de
Raum: 446