Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt

Fotografie

»Kinder müssen schlafen nachts«

NS-Kindereuthanasie und die "Kinderfachabteilung« Waldniel 1941-43

Kinder-»Euthanasie« ist die Bezeichnung für die im Nationalsozialismus organisierte Tötung von geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen bis zu 16 Jahren sowie solchen mit auffälligem Verhalten.

Weil bei diesem Thema die Opfergruppe »Kinder« im Mittelpunkt steht, sind die Filme für die Zielgruppe zehn- bis fünfzehmjähriger Schülerinnen und Schüler konzipiert und in Zusammenarbeit mit einer Schülergruppe des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau in Wuppertal entwickelt worden.

In den Filmen unternimmt die Schülergruppe ausgehend vom Anstaltsfriedhof in Waldniel, eine Reise in die Vergangenheit, auf der sie mit den Hintergründen und der konkreten Umsetzung der »Kindereuthanasie« konfrontiert wird. Während der Führung am historischen Ort mit Andreas Kinast erfahren sie die Geschichte von Else H, die als »erheblich schwachsinnig« begutachtet und schließlich in die Kinderfachabteilung Waldniel eingewiesen und dort ermordert wurde.

Die Filme sollen Interesse für das Thema wecken und dafür sensibilisieren.

Ihr Ansprechpartner

Foto: Markus Nemitz

Markus Nemitz
Sachgebietsleiter Fotografie/Fotoarchiv
Fotografenmeister

T +49 (0) 211 27404-3192
F +49 (0) 221 8284-1503
Markus.Nemitz@lvr.de
Raum: 306


Verwandte Themen

Zwei schwarze Plastikschuhe vor einer blauen Tür.
Die Anstalt Waldniel von außen.