Zur Startseite LVR-Zentrum für Medien und Bildung | Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf (ZMB)
Zur Startseite Landschaftsverband Rheinland (LVR) | Qualität für Menschen
DGS-Symbol
Logo 'Leichte Sprache'
Inhalt

Aktuelles

„Jugend hackt – hello word“ - ein Medienangebot in den Herbstferien im Medienzentrum Düsseldorf

Foto: Paul Olfermann

Am 26. und 27. Oktober 2017 sind Jugendliche ab 10 Jahren eingeladen, gemeinsam neue Welten zu programmieren.

Ziel ist, mit der Welt der Technik und der Programmierung in Berührung zu kommen, Neues auszuprobieren und kreativ zu werden.
Je nach Interesse und Wissensstand werden beim Hackathon kleine elektronische Alltagshelfer gebaut, Konzepte für ein "smartes Zuhause" entwickelt und neue Ideen für den NRW-Rover umgesetzt, der Daten aus der Umgebung sammelt und zur Verfügung stellt.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn das NRW-weite Angebot von Jugend hackt Hello World richtet sich sowohl an etwas erfahrenere Hacker als auch an Einsteiger*innen, die dabei von Medienpädagogen und Mentorinnen aus dem IT-Bereich unterstützt werden.

Am Freitag, den 27. Oktober um 16:00 Uhr findet eine öffentliche Abschlusspräsentation statt, zu der Eltern, Geschwister, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Zeit: 26. und 27.10.2017 (Herbstferien)

Ort: LVR-Zentrum für Medien und Bildung Düsseldorf, Medienzentrum für die Landehauptstadt Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 416

Anmeldung: helloworld.jugendhackt.org oder telefonisch unter 0211 27404-3106, Dirk Poerschke, LVR-ZMB (max. 20 Teilnehmende)


Ansprechpartner zu diesem Thema

Foto: Dirk Poerschke

Dirk Poerschke
Beratung, Medienprojekte, Cybermobbing, Computerspiele, Soziale Netzwerke

T +49 (0) 211 27404-3106
F +49 (0) 211 27404-3200
Dirk.Poerschke@lvr.de
Raum: 448